« Zurück zur Hauptseite

Kay Strasser & Rona van der Zander

Der Vortrag
»ongoi.ngTruck - The Mobile Education Hub«

Zur Zeit befindet sich das südostasiatische Myanmar nach Kolonialzeit, japanischer Besetzung und 50 Jahren Militärdiktatur in einem einzigartigen demokratischen Transformationsprozess - eine nahezu perfekte Situation, um im regen Austausch mit Initiativen vor Ort ein Projekt anzustossen, das sich mit der Stärkung von Zivilgesellschaften durch alternative Bildungs- und Innovationsmuster beschäftigt: den ongoi.ngTruck. Bereits während einer ersten dreimonatigen Recherchephase im Frühjahr 2015 haben wir wertvolle Daten und Erfahrungen sammeln können, um Situationen, Räume und Infrastrukturen flexibel und unmittelbar implementierbar zu machen. Nun ist es daran, einen mobilen Recherche-, Kommunikations- und Bildungshub zu designen, der als reisefähiges Basislager virtuelle wie auch ganz reale Netzwerke zwischen lokalen Changemakern und Experten aus aller Welt aufbauen kann. Ein Prototyp, der es uns ermöglicht, radikal zu denken und moderat zu handeln.

Über Kay Strasser & Rona van der Zander

Kay Strasser arbeitet an Konzepten in den Bereichen lebenslanges Lernen, Zivilgesellschaft, intuitives Projektmanagement, methodisch-anarchistisches Hacking und Communitybuilding. Zuvor war er in der ODC im Betahaus, für das BMW Guggenheim Lab sowie als als Projektcoach für die HVSG tätig. Inspiration holt er sich hierbei auch aus seiner Tätigkeit als freischaffender Fotograf, u.a. auf der Fashionweek, der Berlinale oder bei kommerziellen Aufträgen in Werbung und Mode. Seit drei Jahren portraitiert er die unabhängige Berliner Kreativen- und Nachhaltigkeitsszene in Wort und Bild. Aktuell arbeitet er am Projekt »ongoi.ng«.

Rona ist eine Weltbürgerin mit einem tiefen kulturübergreifenden Verständnis und dem Willen, tatsächlich einen Unterschied zu machen und nachhaltige Wirkung zu erzielen in dieser komplexer werdenden Welt. Ihre Erfahrungen reichen von Frankreich, und Grossbritannien bis nach Australien, China Kambodscha und Myanmar. Mit einem Abschluss in International Business Administration an der Nottingham Trent University und der IPAG Business School hat sie als Netzwerkerin bereits mit grossen Firmen,NGOs und internationalen Organisationen gearbeitet, beispielsweise mit Amnesty International und den UN.

Kontakt

kay@kaystrasser.de
ronavdzander@gmail.com
www.ongoi.ng
facebook.com/kaystrasserphotography

Ort & Zeit

15:30 Uhr
Theaterwerkstatt (Hauptgebaäude)